Einmal Gold, zweimal Silber!

Bei der fränkischen  Prämierung gewannen alle drei von uns vorgestellten Brände eine Auszeichnung. Unser Wheat Whiskey und der Zwetschge-Barrique gewannen Silber. Der Birnenbrand Vereinsdechant erreichte Gold!

Die vorgestellten Destillate wurden am 08. und 09. Mai 2015 an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim sensorisch und analytisch geprüft. Die Preisverleihung erfolgt am 7. – 8. November in Volkach auf der Desta 2015, der Messe edler Brände.

Whiskey

Unter der Kategorie Whisky erzielte Whiskey Wheat 45 % vol. die Silbermedaille. Die unumstrittene Whiskyexpertin Julia Nourney beschrieb den Whiskey als “teigig, zart holzig, Trockenfrüchte, zart würzig, insgesamt recht weich”. Der Whiskey – Kategorie Qualitätsweizen – 4 Jahre alt, wurde in einem Eichenfass einer schottischen Destillerie  gelagert.  Er ist außerdem Bestandteil des Kahlgründer Whiskys.

Der Zwetschge Barrique 40 % vol. gewann die Silbermedaille. Der zarte fränkische Zwetschgenbrand lagerte 18 Monate in einem 220 l-Eichenfass, in dem zuvor französischer Rotwein reifen durfte. Vielleicht ist es diese deutsch-französische Kombination, die das einzigartige Geschmackserlebnis ergibt.

Der Birnenbrand-Vereinsdechant 40 % vol. erzielte mit der Goldmedaille ein überragendes Ergebnis.  “Sortentypisch und fein” lobten die Richter bei der sensorischen Prüfung und setzten damit dem Vereinsdechant die Krone auf. Freunde sortenreine Birnenbrände können bei uns nun zwischen dem Bürgermeisterschnaps, dem Williams-Christ-Birnenbrand und dem Vereinsdechant wählen. Wir begrüßen Sie herzlich zu einer Schnapsprobe in unsrem Lädchen in Albstadt!

Schreibe einen Kommentar